, ,

Ein Blick hinter die Kulissen: die Beleuchtung der Zugspitze

Mitternacht an der Zugspitze

Es war stockdunkel. Die Umrisse der Berge und des Waldes am Eibseeufer waren fast nur zu erahnen, als wir am Fuße der Zugspitze unsere Positionen eingenommen hatten. Die deutlich sichtbare Milchstraße wurde jäh vom Gipfelgrat des Wettersteins abgeschnitten, unmittelbar rechts des höchsten Gipfel Deutschlands, welcher sich knapp fünf Kilometer entfernt vor uns auftürmte. Die einzigen sichtbaren künstlichen Lichtquellen waren der Zugspitzgipfel und Lichter der alten und der neuen Seilbahnstütze der Zugspitzbahn auf mittlerer Höhe des Bergmassives. Ein seilfreier Sommer, denn zumindest die Seilbahn auf deutscher Seite war gerade abgebaut und würde erst wieder zum Beginn der Skisaison am 21. Dezember als Neubau in Betrieb genommen.

Wir waren zu fünft angereist. Drei von uns aus Kassel, einer aus Bonn, den zweifelsfrei weitesten Weg hatte aber Casey Bourque auf sich genommen, der US-Amerikaner wohnt in Orlando, Florida. Ein Weg, der sich lohnen sollte. Ausgerechnet die kürzesten Nächte des Jahres hatten wir uns ausgesucht. Dafür waren wir aber auch in einem der letzten Winkel Deutschlands, an dem um Mittsommer überhaupt noch maximale Dunkelheit erreicht wird. Denn der Rest der Republik nördlich der Alpen verharrt Mitte Juni selbst bei tiefster Nacht noch in der astronischen Dämmerung, ist also gehüllt in schwaches Restlicht. Aber auch hier im Süden hatten wir nur rund eine Stunde Zeit, ehe – für das Auge unmerklich, für die Kamera dagegen deutlich – der nächste Morgen Anlauf nimmt.

Der Himmel war wolkenlos, die Sichtverhältnisse perfekt. Der alte Fuchs Olli Liedmann von der lightwings Flugschule Kassel hatte mal wieder recht. Er hat uns in den vergangenen vier Tagen, als wir bei gewitterlastiger Luft in den Berchtesgadener Alpen verweilten, täglich mit Flugwetterhöhenquerschnitten der Zugspitze versorgt und immer wieder auf diesen einen Tag verwiesen. Und nun saßen wir hier tatsächlich unter einem atemberaubenden Firmament – und gleichzeitig im Schatten jeglicher Zivilisationsbeleuchtung. Linker Hand wurde das Licht Garmisch-Partenkirchens von den Waxensteinen abgeschirmt und konnte vertikal ungehindert ins Weltall abstrahlen, ohne dass es eine Wolkendecke zu uns zurückwarf. Rechts, ebenfalls außer Reichweite für unser Vorhaben, die Lichter Ehrwalds auf österreichischer Seite und hinter uns nur die unbewohnten Berge des Ammergebirges.

Kurz: Wir befanden uns gerade an einem der dunklesten Orte Deutschlands. Und das war für unser Projekt auch zwingend notwendig, unsere Leuchtkraft musste schließlich mit dem Umgebungslicht konkurrenzfähig sein. Bei einem Objekt dieser gigantischen Größe fraglos eine Herausforderung, aber eben keine Magie, sondern simple Physik. Nichts hatten wir dem Zufall überlassen, die äußeren Bedingungen waren ideal. Und auch der Mond würde uns erst in zwei Stunden beehren – genau dann, wenn die Nacht ihren Zenit sowieso schon überschritten hatte. Jetzt lag es also an uns, jetzt durfte nichts mehr schief gehen; alle Recherchen, Berechnungen, Skizzen, Checklisten und Absprachen im Vorfeld wären vergebens.

Bange Stunden

Dabei sah es zunächst gar nicht danach aus, dass alles wie geplant klappen würde. Noch um 18 Uhr standen wir bei Salzburg in einem zweistündigen Stau. Das Navi addierte Minute um Minute zur prognostizierten Ankunftszeit – Stress. Dabei hatten wir fünf eine Mission: Wir wollten den höchsten Berg der Republik beleuchten, das bislang umfangreichste Vorhaben unseres Projektes „Stars für eine Nacht“. Als wir gegen 21 Uhr endlich Garmisch-Partenkirchen erreichten und noch schnell den Hotelschlüssel abholten, empfing uns das wuchtige Zugspitzmassiv schon mit einem tiefroten Alpenglühen.

Eine Geländebegehung vorab war zu diesem späten Zeitpunkt schon reine Utopie. Und obwohl wir bereits im März am Rande eine anderen Tour einen ersten Erkundungstrip zur Zugspitze unternahmen, mussten wir leider in dieser Nacht auf Leo und Stephan „Hardy“ Hartmann und auf deren bereits gewonnene Erkenntnisse verzichten. Für die meisten Teilnehmer unter uns ging es daher fast bei Null los. Schritt für Schritt spielte ich im Kopf die Pläne B bis Z durch, die Felle schienen nach der akribischen Planung im Vorfeld aufgrund des Zeitmangels nun langsam davonzuschwimmen.

Obendrein knurrten unsere Mägen gewaltig. So holte das Team im zweiten Wagen zur gleichen Zeit in der Pizzeria Da Franco in Grainau noch schnell fünf Pizzen, die wir dann am Parkplatz während der quasi einarmigen Verteilung des Equipments zusammengefaltet gierig verschlangen. Noch schnell ein Foto, und kurz darauf schwärmten wir gehüllt in warme Kleidung, bepackt mit Leuchten, Kameras, Stativen und Lageplänen in fast schon vollständiger Dunkelheit an unsere weitläufig verteilten Positionen.

Letztes Stärkung

Wir übersprangen fast alle geplanten Vorbereitungsschritte, in der Hoffnung, dass jeder seine Aufgabe auch so erfüllen, vor allem seine Position finden würde. Schließlich gab es ja auch noch die Funkgeräte, die mit ihrer kilometerweiten Reichweite Gedankenaustausch und Hilfestellung ermöglichen würden. Bei der Wahl der Standorte rückten wir in einem Punkt von unserem ursprünglichen Plan ab, denn die zunächst favorisierte Variante wäre für eine der Leuchtpositionen nur mit einer aufwändigen Geländeerkundung bei Tageslicht und der Überwindung einiger hundert Höhenmeter möglich gewesen. Dafür war es nun zu spät – und im nun dunklen und unbekannten Terrain vor allem auch zu gefährlich. Marc und Jörg Walloner übernahmen die Beleuchtung des Eibsees bzw. des Bergmassivs aus Richtung Osten, Marc Heilwagen das Gegenlicht am Südufer des Eibsees. Weil Casey Bourque als einziger eine Hand frei hatte, übernahm er als Schnittpunkt von Kamera und Licht die Koordination aller – via Walky Talky in einwandfreiem Denglisch.

Dies vom Nordufer des Eibsees aus, dort wo auch ich mich mit den Kameras auf einem kleinen, unbequemen Felsen positioniert hatte und hinter zwei Stativen verkeilt im Schneidersitz saß. In der Dunkelheit eifrig mit der Fokusfindung und Belichtungstests beschäftigt, ärgerte ich mich mächtig, dass wir es nicht früher geschafft hatten, denn bei nun völliger Dunkelheit war alles ungleich mühsamer.

Endlich ging es los

Der Aufnahmestandort am nördlichen Ufer des Eibsees

Um Mitternacht waren dann aber alles vorbereitet und die Leuchten ausgerichtet, um das 2962 Meter hohe Bergmassiv endlich lichttechnisch in Szene zu setzen. Nun ging es also los. Wir schalteten unsere Stirnlampen aus, um uns an die Dunkelheit zu gewöhnen. Vom Eibsee aus sahen Casey und ich nun die Lichtkegel der einzelnen Strahler vor dem pechschwarzen Umfeld deutlich und mit Leichtigkeit über das Bergmassiv huschen. Beeindruckend, schließlich überragte uns der Berg noch um zwei Kilometer und das Licht überwand eine Distanz von bis zu fünf Kilometern – einzig betrieben mit Strom, der zumeist noch aus Kasseler Steckdosen stammte.

Über Walky Talky erfolgten die Anweisungen in Sachen Strahlungsrichtung und -winkel solange, bis uns die Beleuchtung homogen erschien. Die Mitstreiter an den Leuchten konnten letztlich selbst nur erahnen, wohin sie zielen, ihr Blick erfolgte naturgemäß direkt durch den hellen, konturlosen Lichtkegel. Immer wieder erfolgten Probeaufnahmen, immer wieder wurden die Parameter an den Kameras verändert, um dann doch wieder zur ursprünglich angedachten Einstellung zurückzukehren. Und dann begannen die eigentlichen Aufnahmen. Die Ausleuchtung des höchsten Bergs Deutschlands ist wirklich kein alltägliches Foto, und so entschieden wir uns für eine hochauflösendere Variante. Einzelne Bereiche wurden mit dem Tele aufgenommen, um diese dann später zu einem großen Foto mit dementsprechend höherer Detailgenauigkeit zusammenzusetzen.

Während die Kamera nun eine Langzeitbelichtung nach der anderen abspulte, setzte bei uns auch endlich so etwas wie Entspannung ein. Erstmals blieb Zeit, sich mit unserer Umgebung auseinanderzusetzen, der Natur, der Stille, der Dunkelheit. Vor allem die Geräusche waren es, die durch die reduzierten visuellen Eindrücke in den Fokus der Sinne rückten. Gegluckse und Geraschel, Geräusche von Vögeln und undefinierbaren Waldbewohnern, zwischendrin unvermittelt das dumpfe Grollen eines Felssturzes aus Richtung Zugspitze, der uns aufschreckte und alle gleichzeitig zum Walky Talky greifen ließ.

Flußkrebse im Eibsee

Und natürlich waren da diese Wesen im Augenwinkel, die uns die Sinne und noch mehr die Fantasie vorgaukelten und kurzfristig Schauer über den Rücken laufen ließen, sich aber als Baumstümpfe, Wegweiser oder Schatten der Stirnlampen herausstellten. Sehr reell waren dagegen die mit rund 15 Zentimeter für uns verblüffend großen Flußkrebse, die sich zu einem halben Dutzend nur Meter vor uns im kristallklaren Eibsee tummelten.

Alles im Kasten

Und jetzt, wo die Aufnahmen zusehends im Kasten waren, stellte sich auch wieder ein gewisses Glücksgefühl ein, denn jetzt konnte eigentlich nichts mehr schief gehen. Die Vorfreude auf das Bildmaterial stieg, auf etwas, was in dieser Art und Konstellation vermutlich noch keiner vor uns gemacht oder gesehen hat. Auf etwas, was vor Ort auch keiner mitbekommen hätte, wenn es nicht das spätere Bild dazu geben würde. Denn keine Menschenseele war zu dieser Zeit hier in der Gegend unterwegs, die meisten Einheimischen und deren Urlaubsgäste lagen ahnungslos in ihren Betten und schliefen – niemand würde am nächsten Tag Spuren von uns vorfinden.

Das fertige Resultat unserer Nacht an der Zugspitze

Als die Kamera noch vor uns die langsam einsetzende Helligkeit registierte war bereits alles Nötige auf den Speicherkarten. Wir wussten, es hatte sich gelohnt, wir haben einen neuen Star für eine Nacht. Gegen 3 Uhr trafen wir am Eibsee nahe der Unterseebrücke alle wieder zusammen. Mit deutlichen Spuren der Übernächtigung ließen wir das Panorama der sich im Eibsee spiegelnden Zugspitze auf uns wirken.

Und natürlich haben wir uns gemeinsam die Aufnahmen der letzten Stunden angeschaut, die meisten von uns hatten ja keinerlei Vorstellung, wie ihre Lichtsetzung aus Kameraperspektive überhaupt aussah. Zufriedenheit und Erstaunen bei der Sichtung der ersten Resultate. Und es war wie immer ein tolles Gefühl, auch weil all dies ohne Teamwork nicht möglich gewesen wäre. Eine Gruppe, die in Sachen „Stars für eine Nacht“ allesamt Neulinge waren und sich in dieser Konstellation vorher auch noch nie begegnet waren, die vergangenen fünf Tage aber gemeinsam in den bayerischen Alpen unterwegs und auch menschlich zusammengewachsen waren.

Der Berg wurde nun deutlich von der einsetzenden Dämmerung erhellt, im Osten gesellte sich noch die Mondsichel zwischen den Baumwipfeln hinzu. Ebenso der erste Mensch, den wir hier angetroffen haben, eine Fotografin aus Potsdam, die die morgentliche blaue Stunde am Eibsee einfangen wollte und keine Ahnung davon hatte, was in den letzten Stunden hier rund um die Zugspitze vor sich gegangen war. Sie war so freundlich ein Gruppenfoto von uns vor der Zugspitze aufzunehmen.

Unsere Müdigkeit siegte aber schließlich und so ging es leicht wehmütig noch vor Sonnenaufgang zurück nach Garmisch-Partenkirchen, am selben Tag stand schließlich auch noch die Rückreise nach Kassel an. Um 5:18 Uhr, zufälligerweise genau zum Sonnenaufgang, ging auch im Hotel das Licht endgültig aus – zumindest das elektrische.

Andreas Weber

Dank an Marc und Jörg Walloner (hinten links und Mitte), Marc Heilwagen (Mitte vorne) und Casey Bourque (rechts) für die Unterstützung vor Ort … 

… und darüber hinaus an Tina Bourque, welche kurz vor den Aufnahmen abreisen musste. Nicht minder großen Dank auch an Stephan und Leo Hartmann, die im März bei einer ersten Geländeerkundung den Weg für dieses Bild geebnet haben. Und nicht zuletzt Dank an Olli Liedmann von der light-wings Flugschule Kassel für den exzellenten Wettersupport, ebenso an Foto-Jeschner in Kassel und an Ledlenser in Solingen für die freundliche Unterstützung des Projektes durch zusätzliches Equipment.

133 Kommentare
  1. https://tinyurl.com says:

    I am now not positive the place you are getting your info,
    however great topic. I needs to spend a while studying much more or figuring out more.

    Thanks for magnificent information I used to be in search of this
    info for my mission.

    Antworten
  2. seksiseuraa says:

    Pretty nice post. I simply stumbled upon your weblog and
    wanted to mention that I’ve really enjoyed surfing around your weblog posts.
    In any case I will be subscribing in your rss feed and I’m hoping you write once more
    very soon!

    Antworten
  3. Val says:

    Having read this I thought it was really enlightening.

    I appreciate you spending some time and energy to put this short article
    together. I once again find myself spending a lot of time both reading and posting comments.
    But so what, it was still worth it!

    Antworten
  4. business advisory services says:

    Fantastic items from you, man. I have have in mind your stuff previous to
    and you’re just extremely fantastic. I actually like what you’ve
    received here, certainly like what you are saying and the way by which you assert it.
    You’re making it enjoyable and you still care for to keep it smart.

    I can’t wait to learn much more from you. That is actually a tremendous web site.

    Antworten
  5. tertulianyc says:

    I was more than happy to find this site. I want to to thank you for
    ones time due to this wonderful read!! I definitely really liked every bit of it
    and I have you book marked to look at new stuff in your website.

    Antworten
  6. Rosa says:

    Hello, I think your site might be having browser compatibility issues.
    When I look at your blog site in Ie, it looks fine but when opening in Internet Explorer, it has some overlapping.
    I just wanted to give you a quick heads up! Other then that, terrific blog!

    Antworten
  7. business help service says:

    Whats up very cool website!! Guy .. Excellent ..
    Wonderful .. I will bookmark your site and take the feeds additionally?

    I am satisfied to find so many helpful info here within the post,
    we’d like develop more strategies in this regard, thanks for sharing.
    . . . . .

    Antworten
  8. business consultancy service says:

    After looking at a few of the blog articles on your web
    page, I really like your way of writing a blog. I book-marked it to
    my bookmark webpage list and will be checking back in the near future.
    Please visit my website as well and tell me what you think.

    Antworten
  9. business consultancy services says:

    It’s appropriate time to make some plans for the future and it is
    time to be happy. I have read this post and if I could I desire to suggest you some interesting things
    or tips. Maybe you could write next articles referring to this article.

    I want to read even more things about it!

    Antworten
  10. business help says:

    Hello just wanted to give you a quick heads up and let you know a few of
    the images aren’t loading properly. I’m not sure why but I think its a
    linking issue. I’ve tried it in two different browsers and both show the same outcome.

    Antworten
  11. business advice services says:

    I loved as much as you’ll receive carried out right here.
    The sketch is tasteful, your authored material stylish.
    nonetheless, you command get bought an nervousness over that you wish be delivering the following.
    unwell unquestionably come more formerly again since exactly the same nearly a
    lot often inside case you shield this hike.

    Antworten
  12. business help services says:

    We absolutely love your blog and find a lot of your post’s to be what precisely I’m looking
    for. Does one offer guest writers to write content available for you?
    I wouldn’t mind producing a post or elaborating on some of the subjects you write concerning here.
    Again, awesome website!

    Antworten
  13. smellgood.se/ says:

    I loved this post! i try to read your blog pretty often, and
    you’re consistently coming out with some great stuff.
    I contributed this on my facebook, and my followers adored it.
    Continue the good work 🙂

    Antworten
  14. business consultancy services says:

    Hey there just wanted to give you a quick heads up. The words in your article seem to be
    running off the screen in Opera. I’m not sure if this
    is a formatting issue or something to do with internet browser compatibility but I thought I’d post to
    let you know. The layout look great though! Hope you get the problem solved soon. Thanks

    Antworten
  15. business advice services says:

    Greate pieces. Keep posting such kind of information on your page.

    Im really impressed by your site.
    Hello there, You’ve done an incredible job. I will certainly digg it and in my view recommend to
    my friends. I’m confident they will be benefited
    from this web site.

    Antworten
  16. business advisory services says:

    Howdy! Quick question that’s entirely off topic. Do you
    know how to make your site mobile friendly? My web site looks weird when browsing from my iphone.

    I’m trying to find a template or plugin that might be able to correct this
    problem. If you have any suggestions, please share.
    Cheers!

    Antworten
  17. business help says:

    Write more, thats all I have to say. Literally,
    it seems as though you relied on the video to make your point.
    You clearly know what youre talking about, why waste your
    intelligence on just posting videos to your site when you
    could be giving us something informative to read?

    Antworten
  18. business help services says:

    Wonderful beat ! I wish to apprentice while you amend your site,
    how could i subscribe for a blog web site? The account aided me a acceptable deal.
    I had been tiny bit acquainted of this your broadcast provided bright clear concept

    Antworten
  19. Rosita says:

    An impressive share! I have just forwarded this onto a
    co-worker who was doing a little homework on this. And he in fact bought me dinner due to the fact
    that I stumbled upon it for him… lol. So allow me to
    reword this…. Thank YOU for the meal!! But yeah, thanx for spending
    the time to discuss this subject here on your site.

    Antworten
  20. Chelsea says:

    wonderful post, very informative. I wonder why the
    other specialists of this sector do not notice this. You should
    continue your writing. I am confident, you have a huge readers’
    base already!

    Antworten
  21. business advisory services says:

    Thank you for every other informative blog.
    Where else may just I am getting that type of information written in such an ideal method?
    I’ve a undertaking that I’m just now operating on, and I have been on the glance out for such
    information.

    Antworten
  22. business advice service says:

    naturally like your website but you need to take
    a look at the spelling on quite a few of your posts. Many of them are rife
    with spelling problems and I find it very troublesome to inform the reality however
    I will certainly come again again.

    Antworten
  23. Eliza says:

    Thanks for your personal marvelous posting! I truly enjoyed reading it, you may be a great
    author.I will always bookmark your blog and will eventually
    come back in the foreseeable future. I want
    to encourage yourself to continue your great writing, have a nice weekend!

    Antworten
  24. business advice services says:

    Today, while I was at work, my cousin stole my apple ipad and tested
    to see if it can survive a thirty foot drop, just so she
    can be a youtube sensation. My iPad is now broken and she has 83 views.
    I know this is completely off topic but I had to share it
    with someone!

    Antworten
  25. business consultancy says:

    Hey I know this is off topic but I was wondering if you knew of any widgets I could add to my blog that automatically tweet my newest twitter updates.

    I’ve been looking for a plug-in like this for quite some time and was hoping maybe you would have some experience with something like this.
    Please let me know if you run into anything. I truly enjoy reading your blog and I look forward to your new updates.

    Antworten
  26. business help says:

    May I just say what a comfort to uncover someone that
    genuinely knows what they’re discussing over the internet.
    You certainly understand how to bring an issue to light
    and make it important. A lot more people really need to look at this and understand this side
    of the story. It’s surprising you’re not more popular because you definitely have the gift.

    Antworten
  27. business advice service says:

    I do not know whether it’s just me or if everyone else encountering issues with your website.
    It appears as if some of the text within your content are running
    off the screen. Can someone else please provide
    feedback and let me know if this is happening to them as well?
    This might be a problem with my browser because I’ve had this happen before.
    Many thanks

    Antworten
  28. business advice service says:

    May I simply just say what a comfort to uncover someone
    who truly understands what they’re discussing over the internet.
    You certainly realize how to bring a problem to light and
    make it important. More and more people need to check
    this out and understand this side of your story.
    I can’t believe you aren’t more popular given that you
    definitely possess the gift.

    Antworten
  29. business advice service says:

    Appreciating the commitment you put into your website and detailed information you provide.
    It’s nice to come across a blog every once in a while that isn’t the same unwanted rehashed information. Excellent read!
    I’ve saved your site and I’m including your RSS feeds to my Google account.

    Antworten
  30. W88 says:

    Hi, I do think this is a great blog. I stumbledupon it 😉 I may return once again since i
    have saved as a favorite it. Money and freedom is
    the greatest way to change, may you be rich and continue to help others.

    Antworten
  31. rinoplastia antes e depois says:

    Hi there would you mind sharing which blog platform you’re
    working with? I’m looking to start my own blog soon but I’m
    having a tough time making a decision between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and Drupal.
    The reason I ask is because your design and style seems different then most blogs and I’m looking for something
    completely unique. P.S Sorry for getting off-topic but I had to ask!

    Antworten
  32. rinoplastia masculina says:

    Howdy would you mind stating which blog platform you’re working
    with? I’m looking to start my own blog in the near future but I’m having
    a difficult time choosing between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and Drupal.
    The reason I ask is because your design and style seems different then most blogs and
    I’m looking for something completely unique. P.S Sorry for being off-topic but I had to ask!

    Antworten
  33. Judi Online says:

    I loved as much as you will receive carried out right here.
    The sketch is tasteful, your authored material stylish.
    nonetheless, you command get bought an shakiness over that
    you wish be delivering the following. unwell unquestionably come further formerly
    again since exactly the same nearly very often inside case you shield this increase.

    Antworten
  34. Christen says:

    Howdy! I know this is somewhat off topic but I was
    wondering which blog platform are you using for this website?

    I’m getting fed up of WordPress because I’ve had problems with hackers and I’m looking at alternatives for another platform.
    I would be fantastic if you could point me in the direction of a
    good platform.

    Antworten
  35. Dyan says:

    I have been exploring for a little bit for any high-quality articles or weblog posts in this kind of
    house . Exploring in Yahoo I ultimately stumbled upon this site.
    Studying this info So i am happy to show that I’ve an incredibly just right uncanny feeling I came upon exactly
    what I needed. I most for sure will make sure to don?t overlook this web site and provides it a look regularly.

    Antworten
  36. store.tut.am says:

    This is really interesting, You are a very skilled blogger.
    I’ve joined your feed and look forward to seeking more of your fantastic post.
    Also, I’ve shared your web site in my social networks!

    Antworten
  37. Jacques says:

    I don’t know whether it’s just me or if perhaps everyone else encountering issues with your
    blog. It appears as though some of the text on your posts are running off the screen. Can someone else
    please comment and let me know if this is happening to them too?
    This might be a issue with my web browser because I’ve had this happen before.

    Many thanks

    Antworten
  38. Elwood says:

    Nice post. I learn something new and challenging on sites I stumbleupon every day.
    It’s always interesting to read through content from other authors and practice something from other sites.

    Antworten
  39. Damian says:

    Good day! This is my first visit to your blog! We are a team of volunteers and starting a new initiative in a
    community in the same niche. Your blog provided us useful information to work on. You have done a marvellous job!

    Antworten
  40. Reynaldo says:

    I like the helpful information you provide in your articles.
    I will bookmark your weblog and check again here regularly.
    I’m quite sure I’ll learn many new stuff right here!
    Best of luck for the next!

    Antworten
  41. Joseph says:

    Hey! I know this is kinda off topic but I’d figured I’d ask.
    Would you be interested in trading links or maybe guest writing a
    blog article or vice-versa? My blog addresses a lot of the same subjects as yours and I think we could greatly benefit from each other.
    If you are interested feel free to shoot me an e-mail.
    I look forward to hearing from you! Terrific blog by
    the way!

    Antworten
  42. Bennie says:

    Great beat ! I would like to apprentice whilst you amend
    your website, how could i subscribe for a
    weblog web site? The account aided me a acceptable deal.
    I had been tiny bit familiar of this your broadcast offered
    brilliant clear concept

    Antworten
  43. Epifania says:

    I’m extremely impressed together with your writing talents and also with the layout on your weblog.
    Is this a paid topic or did you customize it yourself? Either way
    stay up the excellent quality writing, it is uncommon to see a great blog like this one today..

    Antworten
  44. Roland says:

    Excellent beat ! I would like to apprentice at the same time as you amend your site, how could i subscribe
    for a weblog website? The account helped me a acceptable deal.
    I have been a little bit acquainted of this your broadcast provided
    shiny clear concept

    Antworten
  45. Carmon says:

    You’ve made some decent points there. I checked on the
    internet to learn more about the issue and found most people will go along with your views
    on this site.

    Antworten
  46. Hayden says:

    Pretty nice post. I just stumbled upon your blog and wanted to say that
    I’ve truly enjoyed surfing around your blog posts.
    In any case I’ll be subscribing to your feed
    and I hope you write again soon!

    Antworten
  47. Jens says:

    With havin so much content and articles do you ever run into any problems of
    plagorism or copyright violation? My website has a lot of exclusive content
    I’ve either created myself or outsourced but it appears a lot
    of it is popping it up all over the web without my agreement.
    Do you know any techniques to help prevent content from being ripped off?
    I’d definitely appreciate it.

    Antworten
  48. Lola says:

    Greetings! I know this is somewhat off topic but I was wondering if you knew where I could get
    a captcha plugin for my comment form? I’m using the same blog platform as yours
    and I’m having trouble finding one? Thanks a lot!

    Antworten
  49. Shaunte says:

    Hi there are using WordPress for your blog platform?
    I’m new to the blog world but I’m trying to get started and create my own. Do you require any html coding
    knowledge to make your own blog? Any help would be really
    appreciated!

    Antworten
  50. Bonita says:

    Its such as you learn my mind! You appear to understand a lot about this, like you wrote the book
    in it or something. I think that you simply can do with a few % to pressure the message house
    a bit, but other than that, that is magnificent blog. An excellent read.
    I’ll certainly be back.

    Antworten
  51. Heather says:

    Hi! I know this is kinda off topic but I was wondering if you knew where I could locate a captcha plugin for my comment form?
    I’m using the same blog platform as yours and I’m having problems
    finding one? Thanks a lot!

    Antworten
  52. sexual addiction online dating says:

    find online dating sexual addiction online dating mature date sex best online dating
    sites vancouver pinky sex how to sex a girl on your first date dating
    friends with benefits difference date rich guys online in port harcourt free mixed dating sites 50
    plus dating site uk sex phone apps best seattle dating site benefits
    and disadvantages of online dating free singles chat rooms no registration most popular dating apps college best online
    uk dating sites gay college sex best dating app iphone
    the best free dating sites in canada sign up for online dating free jewish
    dating site dating websites vancouver bc silverback gorilla sexuality
    how to do a good online dating profile best gay dating websites ireland dating sites
    for couples trans dating app australia safe sites for online dating best catholic online dating sites online dating chat rooms sex skull john wayne
    gacy how to write an online dating message to a man fuck online dating bus porn sexting dating site gay dating app for relationship online dating
    sites us oral sex on the first date creating
    an effective online dating profile gay dating sites england christian online dating sydney deep anal porn handicapped dating site
    online dating photographer bay area skyrim hottest follower best bisexual dating site dating for sex only date night ideas san antonio cool usernames
    for dating sites how to impress a girl online dating dating site older
    woman younger man

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.